Angebote zu "Homme" (47 Treffer)

Miro Herrendüfte Cabal Pour Homme Deodorant Spr...
Beliebt
3,75 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Erleben Sie ein charakterstarkes Dufterlebnis mit einer Aura maskuliner Sinnlichkeit - das verführerische Cabal Homme Deodorant Spray von Miro ist eine raffinierte Kombination ausgesuchter Duftkomponenten. Inspiriert von der visuellen Kraft der surrealistischen Kunstwerke, wählten die Unternehmensgründer den Firmennamen bewusst als Hommage an den spanischen Künstler Joan Miro. Seit 1994 verbindet dieser Markenname die Bewunderung für die Kunst mit der hohen Qualität exklusiver Düfte Made in Germany. Die hohe Kunst exklusiver Deodorants - Cabal Homme Deodorant Spray von MiroDie faszinierende Duftkomposition aus süßen und würzigen Aromen verführt mit einer holzig-orientalischen Duftnote und subtiler Sinnlichkeit. Ein dezenter Hauch floraler Noten aus Orangenblüte und Lavendel erhält durch die zarte Süße der Vanille und die maskuline Kraft von Sandelholz und Moschus eine außergewöhnlich verführerische Komponente. Stilsichere und willensstarke Männer lieben diese aromatischen Deodorants. Die fantasievollen Kreationen des deutschen Konzerns zeichnen sich durch außergewöhnliche Duftvielfalt und sinnliche Verführungskraft aus. Das wunderbare Cabal Homme Deodorant Spray unterstreicht perfekt die individuelle Persönlichkeit des selbstbewussten Mannes.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 15.07.2019
Zum Angebot
Europareise als Buch von Ortrud Hommes
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Europareise:Lieder aus Europa für Blockflöte (SSA) und Gitarre ad lib. Spielpartitur Ortrud Hommes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Der Glanz des Schönen als Buch von Ulrich Hommes
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Glanz des Schönen: Ulrich Hommes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
4 machen Musik als Buch von Ortrud Hommes
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

4 machen Musik:Ufa-Filmschlager für Blockflötenquartett. Partitur und Stimmen Ortrud Hommes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Alte englische Weihnachts- und Winterlieder als...
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Alte englische Weihnachts- und Winterlieder:Bearbeitet für Blockflötenquartett Ortrud Hommes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Das kleine Volk der Singkannen als Buch von Jea...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kleine Volk der Singkannen: Jean Prod´homme

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Gehen und Sehen in Saint-Lazare in Autun als Bu...
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gehen und Sehen in Saint-Lazare in Autun:Bewegung - Betrachtung - Reliquienverehrung Jeannet Hommers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Mythos Wald als Buch von Jean-Marie Biwer, Seba...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mythos Wald:Historische und zeitgenössische Interpretationen zum Thema Wald und Bäume Jean-Marie Biwer, Sebastian Böhm, Ute Bopp-Schumacher, Hans Burnitz, Helge Hommes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Übemethodik für Bläser als eBook Download von G...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Übemethodik für Bläser: Gerhard Freiinger, Martin Hommer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Neolithische Kindheit
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zentrum von Neolithische Kindheit. Kunst in einer falschen Gegenwart, ca. 1930 schwingt die Frage nach den gegenwärtigen, vergangenen und zukünftigen Funktionen von Kunst. Die moderne Behauptung einer Autonomie der Kunst sollte die Forderung nach ihren sozialen oder religiösen Funktionen überwinden. Was aber, wenn die Funktionslosigkeit der Kunst als Zeichen von deren bürgerlich-kapitalistischer Instrumentalität unter Verdacht gerät? So geschehen in der antimodernen Kritik der Avantgarde, vor allem des Surrealismus. In einer als krisenhaft erlebten Gegenwart der 1920er bis 1940er Jahre galt es, sich einer einst umfassenden, aber längst verlorenen Funktionalität, nicht nur der Kunst, wieder zu vergewissern. Die Publikation zur Ausstellung untersucht die Strategien dieser Vergewisserung. Dazu gehörte der surrealistische Primitivismus einer ´´Ethnologie de l´homme blanc´´ ebenso wie der Abstieg in die Tiefenzeit der Menschheit - in jene ´´neolithische Kindheit´´, die der notorische Anti-Modernist Carl Einstein (1885-1940) als halluzinative Retro-Utopie entwarf. Der Band versammelt Essays der am Projekt beteiligten Kurator innen und Wissenschaftler innen, Primärtexte von Carl Einstein sowie eine umfassende Dokumentation der Ausstellung anhand von Werklisten und Werktexten sowie Abbildungen zahlreicher Exponate und Ausstellungsansichten. Den Kern der Publikation bildet ein Glossar, das Carl Einsteins eigenes theoretisches Vokabular und weitere damit verknüpfte Begriffe beleuchtet wie Autonomie, Formalismus, Funktion, Geste, Halluzination, Kunst, Metamorphose, Primitivismen, Totalität. Mit Beiträgen von: Irene Albers, Philipp Albers, Joyce S. Cheng, Rosa Eidelpes, Carl Einstein, Anselm Franke, Charles W. Haxthausen, Tom Holert, Sven Lütticken, Ulrike Müller, Jenny Nachtigall, David Quigley, Cornelius Reiber, Erhard Schüttpelz, Kerstin Stakemeier, Maria Stavrinaki, Elena Vogman, Zairong Xiang, Sebastian Zeidler. Mit Reproduktionen von Kunstwerken von: Jean (Hans) Arp, Willi Baumeister, Georges Braque, Brassaï, Claude Cahun, Lux T. Feininger, Max Ernst, Florence Henri, Barbara Hepworth, Hannah Höch, Heinrich Hoerle, Paul Klee, Germaine Krull, Helen Levitt, André Masson, Alexandra Povòrina, Gaston-Louis Roux, Kalifala Sidibé, Louis Soutter, Yves Tanguy, Toyen, Jindrich Styrský, Raoul Ubac, Paule Vézelay und andere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot