Angebote zu "Veränderungsprozessen" (18 Treffer)

Künstlerische Arbeit in Veränderungsprozessen
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sammelband vereinigt Aufsätze zur künstlerischen Arbeit in sozialen, individuell-gesundheitlichen und organisationalen Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Er bezieht sich dabei sowohl auf die aktuelle Theoriebildung in künstlerisch-wissenschaftlichen Disziplinen, als auch auf systemisch begründete Konzepte einer künstlerischen Praxis. Die wissenschaftliche Fundierung einer künstlerischen Veränderungsarbeit, bei der performative und handlungsorientierte Aspekte im Vordergrund stehen, ist der jüngeren Theoriebildung in den Kunst-, Kultur- und Medienwissenschaften zu verdanken. Aus dieser Perspektive sollen mit dem hier vorliegenden Buch erstmals die Eckpunkte einer künstlerischen Arbeit in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen theoretisch systematisiert und auf unterschiedliche Praxisfelder bezogen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Nötiger Veränderungsprozess in der Klassikbranc...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nötiger Veränderungsprozess in der Klassikbranche: Friedemann Bauknecht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Künstlerische Arbeit in Veränderungsprozessen a...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstlerische Arbeit in Veränderungsprozessen:Grundlagen und Konzepte Sandra Freygarten/ Kerstin Hof/ Peter Sinapius/ Hannes Jahn/ Mariel Renz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
´´Wie ist es, eine Farbe zu sein?´´
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Inhalt ´´Arts in Social Transformation´´ ist das Leitthema der vorliegenden Aufsatzsammlung, die einen Beitrag leistet zur Theoriebildung der künstlerischen Praxis in sozialen Bereichen: in Schulen, im Stadtteil, in Museen, mit alten Menschen, mit Kindern, in internationalen Projekten. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln geht der Autor der Frage nach, wie eine kunstorientierte Arbeit soziale Veränderungsprozesse unterstützen oder gar auslösen kann: Können soziale Beziehungen ästhetisch sein? Macht Kunst ´´glücklich´´? Wirkt sich künstlerisches Handeln auf die Gestaltung unserer Lebenswirklichkeit aus? Verändert die künstlerische Praxis unser Wahrnehmen und Handeln im Alltag? Beeinflusst sie unsere Kommunikation? Zum Autor Peter Sinapius ist Professor für Intermediale Kunsttherapie (Expressive Arts) an der MSH Medical School Hamburg und tätig am International Institute for Subjective Experience and Research (ISER). Er ist Autor mehrerer Studien zur ästhetischen Praxis in therapeutischen und sozialen Kontexten sowie zur Wahrnehmungs- und Gesundheitsförderung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Etrusker
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie gingen niemals so ganz Sei es ob ihres ungeklärten Auftauchens in der Geschichte oder ob der bis heute weitgehend unverstandenen Sprache: die mysteriöse Volksgruppe der Etrusker fasziniert. Der durch ihre prachtvollen Gräber und die Schriftquellen überlieferte Reichtum der Etrusker steht in merkwürdigem Kontrast zu ihrem scheinbaren Verschwinden aus der europäischen Geschichte. Die Ausstellung ´´Die Etrusker - Von Vilanova bis Rom´´ in den staatlichen Antikensammlungen am Münchner Königsplatz geht dieser Entwicklung auf den Grund und zeigt herausragende Beispiele etruskischer Kunst. Dabei entsteht ein neuer Blickwinkel auf die etruskische Geschichte und Kultur: Nicht Aufstieg, Blütezeit und Niedergang kennzeichneten die etruskische Kulturgeschichte, sondern ein kontinuierlicher Veränderungsprozess. Die Etrusker nahmen u. a. unter Vermittlung der Griechen bereitwillig Einflüsse aus dem gesamten Mittelmeerraum in die eigene Kultur auf. Ab dem 3. Jh. v. Chr. dann waren sie Teil der hellenistischen Welt, um ihre kulturellen Errungenschaften schließlich an die Römer abzugeben und dort Spuren zu hinterlassen, die bis heute unverkennbar sind. Der Katalog zur Ausstellung folgt dieser neuartigen Sichtweise und berichtet vom kulturellen Austausch und der Ausbildung neuer Kulturen. Viele der im Katalog besprochenen Objekte sind seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr präsentiert worden, manche werden der Öffentlichkeit zum ersten Mal gezeigt. Reich bebildert dokumentiert der Katalog die Dynamik einer vergangenen, aber niemals vergessenen Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Städtebau und evolutiver Struktur- und Gestaltw...
73,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Städtebau und evolutiver Struktur- und Gestaltwandel:Überlegungen zur Modellierung von Veränderungsprozessen in der gebauten Umwelt J. Alexander Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Theater in Unternehmen? als Buch von Margarethe...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater in Unternehmen?:Der Einsatz von Unternehmenstheater als Schlüssel zum Herzstück von Veränderungsprozessen in Unternehmen Akademische Schriftenreihe Margarethe Kühner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Altmünchen
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Puschkin (1827-1905), Münchner Grafiker und Maler, fertigte im Auftrag des Weinwirts Edmund Neuner eine einmalige, über 300 Blätter umfassende Serie von Architektur-Aquarellen. Einzig in diesen stimmungsvollen Bildern ist das alte München festgehalten, das München des Biedermeier, das im ausgehenden 19. Jahrhundert in einem rasanten baulichen Veränderungsprozess verschwindet. Puschkins Aquarelle sind eine liebevolle Hommage an die traditionelle Münchner Wohn- und Lebenswelt, die in ihnen wieder lebendig wird. Die Bilder berichten von schmalbrüstigen und bunt gefassten Hausfassaden, von noblen Gasthäusern und schäbigen Absteigen, von Weinstuben und Gartenwirtschaften, belebten Plätzen und verschwiegenen Gässchen. Besonders die bis in die Gründerjahre hinein noch gänzlich unzerstörte städtische Gewerbezone entlang der Isar mit Stadtbächen, Floßländen, Mühlen und Sägewerken, wurde von Puschkin mit Liebe und Fleiß festgehalten. Eine Aufmerksamkeit, die der Künstler auch den oftmals bizarren hölzernen Herbergsanwesen beiderseits des Flusses erweist, jene Heimstätten sozialer Unterschichten, die seit dem letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts abgerissen wurden, um auch hier Raum für großbürgerliche Prunkbauten oder öde Mietskasernen zu schaffen. Im vorliegenden Band ´´Altmünchen´´ wird die heute im Münchner Stadtmuseum verwahrte Sammlung Neuner erstmals zusammenhängend präsentiert und kommentiert. Dabei ruft Autor Richard Bauer die heute verschwundenen Gebäude in Erinnerung und weist den Leser auf bemerkenswerte Details in den Straßenszenen hin. Dr. Richard Bauer war über 25 Jahre lang Leiter des Münchner Stadtarchivs. Er ist Ehrenvorsitzender des Historischen Vereins von Oberbayern und Vorsitzender des Vereins der Freunde des Münchner Stadtmuseums. Bauer ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte Münchens. ´´Diese Sammlung gibt so ziemlich ein Gesamtbild Münchens bzw. wie es um die Mitte des 19. Jahrhunderts gewesen und zum Teile nur mehr in der Erinnerung der aller ältesten Münchner fortlebt. So war auch diese Sammlung mir bisher ein besonders wertes Gut gewesen und habe ich bei ihrer Durchsicht jedes Mal selbst köstliche Stunden der Erinnerung durchlebt.´´ (Edmund Neuner, 1905)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Darstellende Künste im öffentlichen Raum
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was können die darstellenden Künste im öffentlichen Raum leisten? Der Band zeigt anhand von 18 Theater- und Tanzprojekten aus ganz Deutschland, wie sogenannte ´´Un-Orte´´ im öffentlichen Raum experimentell erobert und zu theatralen Wirkungs- und zeitweiligen neuen Lebensräumen transformiert werden. Die Beiträge sind im Rahmen eines Symposiums zur Bedeutung von darstellenden Künsten sowie interdisziplinären ästhetischen Interventionen im öffentlichen Raum entstanden. 250 Künstler, Wissenschaftler und Kulturpolitiker aus dem In- und Ausland beteiligten sich an diesem Symposium, das 2015 in Berlin stattfand. Im Zentrum standen Fragen nach den notwendigen politischen Rahmenbedingungen und der wachsenden ästhetischen Vielfalt dieser Kunstsparte sowie nach den Wechselbeziehungen zwischen den Veränderungsprozessen in den Städten, dem ländlichen Raum und den Künsten. Mit Beiträgen u. a. von Hilke Berger, Matthias Däumer, Walter Grasskamp, Thomas Kaestle, Heinz Schütz, Frauke Surmann, Harald Welzer und Georg Winter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot