Angebote zu "Wanderziel" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Fränkische Schweiz Reiseführer Michael Müller V...
Topseller
17,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Im Reiseführer "Fränkische Schweiz" widmen sich Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller mit viel Liebe ihrer Heimat. Die elfte Auflage zeigt auf 312 Seiten mit 135 Farbfotos die ganze Schönheit der Region. Zahlreiche Kurz-Essays vermitteln Hintergrundwissen zu Kultur und Natur der Fränkischen Schweiz. Karten, 25 an der Zahl, inklusive Übersichtskarte und herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:130.000 im Reiseführer "Fränkische Schweiz" geben Orientierung. Die Region gehört zu den ältesten touristischen Zielen Deutschlands - trotzdem zeigen wir noch Unentdecktes. Es lockt eine Vielzahl eindrucksvoller Landschaften und geschichtsträchtiger Orte. Die Autoren des Reiseführers "Fränkische Schweiz" haben für Sie akribisch recherchiert und alles für Sie getestet. Die Geheimtipps verraten die versteckten Perlen in dieser kulturell und an Naturschönheiten reichen Gegend. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind hervorgehoben. Die Fränkische Schweiz in der Übersicht: Bamberg, das "fränkische Rom" - barock, lebensfroh mit Dom und Schloss Seehof. Forchheim, westliches Eingangstor der Fränkischen Schweiz mit alter Festungsanlage und Kaiserpfalz. Der "fränkische Fujijama", das Walberla, betörend zur Zeit der Kirschblüte. Mehr als zehn Burgen und Schlösser, mehr als 19 Mühlen im Trubachtal mit Pretzfeld, Egglofstein und Obertrubach. Hilpoltstein und Betzenstein im Süden, je überragt von historischen Gemäuern. Unteres Wiesenttal, Heiligenstadt mit Leinleitertal und Aufseßtal mit Burgruine Neideck, Muggendorf und Wallfahrtsort Gößweinstein. Oberes Wiesenttal, Ailsbachtal und Püttlachtal bei Behringersmühle, sowie Pottenstein mit beeindruckender Teufelshöhle und historischem Felsenbad. Universitätsstadt Bayreuth mit Eremitage, Schloss Fantaisie, Richard Wagner, Grünem Hügel und Villa Wahnfried. Was tun in der Fränkischen Schweiz? Wandern und Erkunden mit Rad oder Mountainbike erschließt die ganze Schönheit fränkischer Natur. Die Fränkische Schweiz ist mit über 6.000 Routen ein Paradies für Boulderer und Kletterer. Pottensteins historisches Felsenbad verführt zum Sprung ins kühle Nass. Ambitionierte Sportler lockt der "Fränkische Schweiz Marathon". Die Region ist für Naturliebhaber, Individualreisende und Familien mit Kindern ein ideales Urlaubsziel. Der Reiseführer "Fränkische Schweiz" verrät die Highlights ebenso wie ausgesuchte Geheimtipps, etwa zum Osterbrunnen-Brauch. Essen und Trinken: Franken als "Eldorado des Bieres" ist weltbekannt. Über Bamberg und Rauchbier urteilte Samuel Beckett "Look at lovely Bamberg", "excellent". Rund 200 Brauereien im Umkreis von 50 Kilometern begeistern Bier-Aficionados. Auf den Speisekarten lockt deftiges wie Schäufele und anderes Schweinernes ebenso, wie viel frisches regionales Gemüse. Die Autoren des Reiseführers "Fränkische Schweiz" haben keine Mühen gescheut und alles für Sie ausprobiert. Geheimtipps, wo die Einkehr besonders lohnt, werden Sie nicht enttäuschen. Unterkünfte in der Fränkischen Schweiz: Camping ist ebenso möglich wie Übernachten in familiären Pensionen, auf Bauernhöfen, in Hotels jeder Kategorie oder Ferienwohnungen. Die Fränkische Schweiz ist ausgesprochen geeignet für Familienurlaub mit Kindern. Der Reiseführer "Fränkische Schweiz" hat eine Vielzahl an Unterkünften parat, alle für Sie ausgesucht und getestet. Neben prall gefüllten 243 Seiten zu Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Restaurants und Unterkünften, finden Sie im Reiseführer "Fränkische Schweiz" auf 42 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Kunst in der Region oder zum vielfältigen fränkischen Brauchtum. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die schönsten Wanderungen zwischen Rennsteig un...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo die Saale das Thüringer Schiefergebirge durchbricht und sich in einem großen Bogen von Saalfeld an Bad Blankenburg vorbei nach Rudolstadt schwingt, ist eine beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaft im "Grünen Herzen" Deutschlands zu entdecken.Thüringer Gastlichkeit und lebensfrohe Feste, Städte voller Tradition und Dörfer mit lebendigem Brauchtum, faszinierende Kunst- und Kulturstätten aber vor allem eine einzigartige Natur bietet diese Region zwischen Rennsteig und Saale.Ein lohnendes Urlaubs- und Wanderziel!Im ersten Teil der Publikation wird das Gebiet mit seinen natürlichen Gegebenheiten in Landschaft, Klima, Geologie, Hydrologie, Flora und Fauna, seiner Geschichte, Kunst, Kultur und Wirtschaftsentwicklung umfassend vorgestellt.Im zweiten Teil werden 24 der schönsten Wanderungen der Region beschrieben.Wegeführung, Wanderkarten, Höhenprofile, Hinweise sowie Hintergrundinformationen zu zahlreichen interessanten Details am Wegesrand machen das Buch zum praktischen und informativen Reisebegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die schönsten Wanderungen zwischen Rennsteig un...
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo die Saale das Thüringer Schiefergebirge durchbricht und sich in einem großen Bogen von Saalfeld an Bad Blankenburg vorbei nach Rudolstadt schwingt, ist eine beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaft im "Grünen Herzen" Deutschlands zu entdecken.Thüringer Gastlichkeit und lebensfrohe Feste, Städte voller Tradition und Dörfer mit lebendigem Brauchtum, faszinierende Kunst- und Kulturstätten aber vor allem eine einzigartige Natur bietet diese Region zwischen Rennsteig und Saale.Ein lohnendes Urlaubs- und Wanderziel!Im ersten Teil der Publikation wird das Gebiet mit seinen natürlichen Gegebenheiten in Landschaft, Klima, Geologie, Hydrologie, Flora und Fauna, seiner Geschichte, Kunst, Kultur und Wirtschaftsentwicklung umfassend vorgestellt.Im zweiten Teil werden 24 der schönsten Wanderungen der Region beschrieben.Wegeführung, Wanderkarten, Höhenprofile, Hinweise sowie Hintergrundinformationen zu zahlreichen interessanten Details am Wegesrand machen das Buch zum praktischen und informativen Reisebegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg: Mullerthal Trail
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wird von Luxemburg gesprochen, denkt man wohl zumeist an die Stadt Luxemburg als internationalen Finanzplatz und Sitz wichtiger EU-Institutionen. Dass das Großherzogtum darüber hinaus aber so viel mehr zu bieten hat, lässt Besucher immer wieder erstaunen. Spätestens seit dem die Stadt Luxemburg in den Jahren 1995 und 2007 Kulturhauptstadt Europas war, stehen auch Kunst und Kultur vermehrt im Interesse der Reisenden. Die Entfernung von der Kultur zur Natur (und umgekehrt) kann manchmal sehr kurz sein - das beweist der im Mai 2008 eröffnete Mullerthal-Trail. Seine rund 110 abwechslungsreichen Kilometer führen durch die Region "Mullerthal - Kleine Luxemburger Schweiz", dessen kulturelles und touristisches Zentrum Echternach, Luxemburgs älteste Stadt, ist. Drei zusammenhängende Schlaufen auf herrlichen Wegen und naturnahen Pfaden eröffnen spektakuläre Felslandschaften mit abenteuerlichen Aufstiegen und Durchgängen. Der beständige Wechsel von Wäldern und Wiesen, natürlichen Bachtälernund prächtigen Burgen führt immer wieder zu neuen Aus- und Einblicken. Hervorragend ist die Markierung entlang der gesamten Wegstrecke, die zusätzlichen Wegweiser machen das Orientieren sehr leicht. Vorbildlich ist auch der Zusammenschluss verschiedener Hoteliers und Gastronomen, die sich gemeinsam um das Wohl der Wanderer kümmern - nicht zuletzt mit regionalen kulinarischen Genüssen. Das alles macht Luxemburg einfach wanderbar! Der Wanderführer beinhaltet die exakte Wegbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Hotel-/Gastronomiehinweise und viele weitere nützliche und interessante Informationen zu dem neuen Wanderziel.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg: Mullerthal Trail
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Wird von Luxemburg gesprochen, denkt man wohl zumeist an die Stadt Luxemburg als internationalen Finanzplatz und Sitz wichtiger EU-Institutionen. Dass das Großherzogtum darüber hinaus aber so viel mehr zu bieten hat, lässt Besucher immer wieder erstaunen. Spätestens seit dem die Stadt Luxemburg in den Jahren 1995 und 2007 Kulturhauptstadt Europas war, stehen auch Kunst und Kultur vermehrt im Interesse der Reisenden. Die Entfernung von der Kultur zur Natur (und umgekehrt) kann manchmal sehr kurz sein - das beweist der im Mai 2008 eröffnete Mullerthal-Trail. Seine rund 110 abwechslungsreichen Kilometer führen durch die Region "Mullerthal - Kleine Luxemburger Schweiz", dessen kulturelles und touristisches Zentrum Echternach, Luxemburgs älteste Stadt, ist. Drei zusammenhängende Schlaufen auf herrlichen Wegen und naturnahen Pfaden eröffnen spektakuläre Felslandschaften mit abenteuerlichen Aufstiegen und Durchgängen. Der beständige Wechsel von Wäldern und Wiesen, natürlichen Bachtälernund prächtigen Burgen führt immer wieder zu neuen Aus- und Einblicken. Hervorragend ist die Markierung entlang der gesamten Wegstrecke, die zusätzlichen Wegweiser machen das Orientieren sehr leicht. Vorbildlich ist auch der Zusammenschluss verschiedener Hoteliers und Gastronomen, die sich gemeinsam um das Wohl der Wanderer kümmern - nicht zuletzt mit regionalen kulinarischen Genüssen. Das alles macht Luxemburg einfach wanderbar! Der Wanderführer beinhaltet die exakte Wegbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Hotel-/Gastronomiehinweise und viele weitere nützliche und interessante Informationen zu dem neuen Wanderziel.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostbayern,...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In wenigen Regionen Deutschlands sind Städtisches und Ländliches, unberührte Natur und filigrane Kunst, Tradition und Aufbruch so eng verzahnt wie in Ostbayern, das sich in die beiden Bezirke Niederbayern und Oberpfalz gliedert. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Ostbayern gibt die Autorin Daniela Schetar Tipps zu den schönsten Seiten dieser Region: Passau lockt mit seinem barocken Dom und dem idyllischen Wanderziel Ilztal. Regensburg ist mit den mittelalterlichen Wohntürmen UNESCO-Welterbe und zudem quirlige Jazz- und Kneipenstadt. Unter den vielen Klöstern sind Weltenburg am Donaudurchbruch, das furiose Aldersbach und das intimere Rohr die Favoriten der Autorin - allesamt aus den kunstfertigen Händen der Brüder Asam. Das niederbayerische Straubing ist eine urgemütliche und gleichzeitig jugendliche Kleinstadt in charakteristischer Gäuboden-Landschaft.Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder gründlich vor Ort recherchiert und ihre neuen Entdeckungen wie das Kulturwald-Festival in Blaibach in das Buch aufgenommen. Sie nimmt ihre Leser mit auf Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald und zeigt, wie sich Natur entwickelt, wenn man sie sich selbst überlässt. Wagemutige können im Altmühltal nahezu senkrechte Felswände hinaufklettern, während Lang- und Skiläufern das Gebiet um den Großen Arber empfohlen sei. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind mehrere Wander- und Radtourbeschreibungen mit Detailkarten; sie führen z. B. an die Isarmündung, in die Saußbachklamm oder belohnen mit Panoramablicken über Bayerischen und Böhmerwald.Folgt man einer der zehn speziellen Entdeckungstouren, so kann man am Dreisessel auf den Spuren des Dichters Adalbert Stifters wandeln und den Weitblick nach Tschechien genießen, oder das spektakuläre Granitzentrum in Hauzenberg und das Glasmuseum in Frauenau besuchen. Zu den besonderen Lieblingsorten der Autorin gehören der Feng-Shui- Park in Lalling und der Gasthof Stirzer in Dietfurt im malerischen Flusstal der Altmühl.Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights Ostbayerns sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/ostbayern - zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostbayern,...
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In wenigen Regionen Deutschlands sind Städtisches und Ländliches, unberührte Natur und filigrane Kunst, Tradition und Aufbruch so eng verzahnt wie in Ostbayern, das sich in die beiden Bezirke Niederbayern und Oberpfalz gliedert. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Ostbayern gibt die Autorin Daniela Schetar Tipps zu den schönsten Seiten dieser Region: Passau lockt mit seinem barocken Dom und dem idyllischen Wanderziel Ilztal. Regensburg ist mit den mittelalterlichen Wohntürmen UNESCO-Welterbe und zudem quirlige Jazz- und Kneipenstadt. Unter den vielen Klöstern sind Weltenburg am Donaudurchbruch, das furiose Aldersbach und das intimere Rohr die Favoriten der Autorin - allesamt aus den kunstfertigen Händen der Brüder Asam. Das niederbayerische Straubing ist eine urgemütliche und gleichzeitig jugendliche Kleinstadt in charakteristischer Gäuboden-Landschaft.Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder gründlich vor Ort recherchiert und ihre neuen Entdeckungen wie das Kulturwald-Festival in Blaibach in das Buch aufgenommen. Sie nimmt ihre Leser mit auf Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald und zeigt, wie sich Natur entwickelt, wenn man sie sich selbst überlässt. Wagemutige können im Altmühltal nahezu senkrechte Felswände hinaufklettern, während Lang- und Skiläufern das Gebiet um den Großen Arber empfohlen sei. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind mehrere Wander- und Radtourbeschreibungen mit Detailkarten; sie führen z. B. an die Isarmündung, in die Saußbachklamm oder belohnen mit Panoramablicken über Bayerischen und Böhmerwald.Folgt man einer der zehn speziellen Entdeckungstouren, so kann man am Dreisessel auf den Spuren des Dichters Adalbert Stifters wandeln und den Weitblick nach Tschechien genießen, oder das spektakuläre Granitzentrum in Hauzenberg und das Glasmuseum in Frauenau besuchen. Zu den besonderen Lieblingsorten der Autorin gehören der Feng-Shui- Park in Lalling und der Gasthof Stirzer in Dietfurt im malerischen Flusstal der Altmühl.Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights Ostbayerns sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/ostbayern - zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostbayern,...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In wenigen Regionen Deutschlands sind Städtisches und Ländliches, unberührte Natur und filigrane Kunst, Tradition und Aufbruch so eng verzahnt wie in Ostbayern, das sich in die beiden Bezirke Niederbayern und Oberpfalz gliedert. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Ostbayern gibt die Autorin Daniela Schetar Tipps zu den schönsten Seiten dieser Region: Passau lockt mit seinem barocken Dom und dem idyllischen Wanderziel Ilztal. Regensburg ist mit den mittelalterlichen Wohntürmen UNESCO-Welterbe und zudem quirlige Jazz- und Kneipenstadt. Unter den vielen Klöstern sind Weltenburg am Donaudurchbruch, das furiose Aldersbach und das intimere Rohr die Favoriten der Autorin - allesamt aus den kunstfertigen Händen der Brüder Asam. Das niederbayerische Straubing ist eine urgemütliche und gleichzeitig jugendliche Kleinstadt in charakteristischer Gäuboden-Landschaft.Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder gründlich vor Ort recherchiert und ihre neuen Entdeckungen wie das Kulturwald-Festival in Blaibach in das Buch aufgenommen. Sie nimmt ihre Leser mit auf Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald und zeigt, wie sich Natur entwickelt, wenn man sie sich selbst überlässt. Wagemutige können im Altmühltal nahezu senkrechte Felswände hinaufklettern, während Lang- und Skiläufern das Gebiet um den Großen Arber empfohlen sei. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind mehrere Wander- und Radtourbeschreibungen mit Detailkarten, sie führen z. B. an die Isarmündung, in die Saußbachklamm oder belohnen mit Panoramablicken über Bayerischen und Böhmerwald.Folgt man einer der zehn speziellen Entdeckungstouren, so kann man am Dreisessel auf den Spuren des Dichters Adalbert Stifters wandeln und den Weitblick nach Tschechien genießen, oder das spektakuläre Granitzentrum in Hauzenberg und das Glasmuseum in Frauenau besuchen. Zu den besonderen Lieblingsorten der Autorin gehören der Feng-Shui- Park in Lalling und der Gasthof Stirzer in Dietfurt im malerischen Flusstal der Altmühl.Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights Ostbayerns sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/ostbayern - zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg: Mullerthal Trail
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wird von Luxemburg gesprochen, denkt man wohl zumeist an die Stadt Luxemburg als internationalen Finanzplatz und Sitz wichtiger EU-Institutionen. Dass das Grossherzogtum darüber hinaus aber so viel mehr zu bieten hat, lässt Besucher immer wieder erstaunen. Spätestens seit dem die Stadt Luxemburg in den Jahren 1995 und 2007 Kulturhauptstadt Europas war, stehen auch Kunst und Kultur vermehrt im Interesse der Reisenden. Die Entfernung von der Kultur zur Natur (und umgekehrt) kann manchmal sehr kurz sein - das beweist der im Mai 2008 eröffnete Mullerthal-Trail. Seine rund 110 abwechslungsreichen Kilometer führen durch die Region 'Mullerthal - Kleine Luxemburger Schweiz', dessen kulturelles und touristisches Zentrum Echternach, Luxemburgs älteste Stadt, ist. Drei zusammenhängende Schlaufen auf herrlichen Wegen und naturnahen Pfaden eröffnen spektakuläre Felslandschaften mit abenteuerlichen Aufstiegen und Durchgängen. Der beständige Wechsel von Wäldern und Wiesen, natürlichen Bachtälern und prächtigen Burgen führt immer wieder zu neuen Aus- und Einblicken. Hervorragend ist die Markierung entlang der gesamten Wegstrecke, die zusätzlichen Wegweiser machen das Orientieren sehr leicht. Vorbildlich ist auch der Zusammenschluss verschiedener Hoteliers und Gastronomen, die sich gemeinsam um das Wohl der Wanderer kümmern - nicht zuletzt mit regionalen kulinarischen Genüssen. Das alles macht Luxemburg einfach wanderbar! Der Wanderführer beinhaltet die exakte Wegbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Hotel-/Gastronomiehinweise und viele weitere nützliche und interessante Informationen zu dem neuen Wanderziel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg: Mullerthal Trail
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wird von Luxemburg gesprochen, denkt man wohl zumeist an die Stadt Luxemburg als internationalen Finanzplatz und Sitz wichtiger EU-Institutionen. Dass das Großherzogtum darüber hinaus aber so viel mehr zu bieten hat, lässt Besucher immer wieder erstaunen. Spätestens seit dem die Stadt Luxemburg in den Jahren 1995 und 2007 Kulturhauptstadt Europas war, stehen auch Kunst und Kultur vermehrt im Interesse der Reisenden. Die Entfernung von der Kultur zur Natur (und umgekehrt) kann manchmal sehr kurz sein - das beweist der im Mai 2008 eröffnete Mullerthal-Trail. Seine rund 110 abwechslungsreichen Kilometer führen durch die Region 'Mullerthal - Kleine Luxemburger Schweiz', dessen kulturelles und touristisches Zentrum Echternach, Luxemburgs älteste Stadt, ist. Drei zusammenhängende Schlaufen auf herrlichen Wegen und naturnahen Pfaden eröffnen spektakuläre Felslandschaften mit abenteuerlichen Aufstiegen und Durchgängen. Der beständige Wechsel von Wäldern und Wiesen, natürlichen Bachtälern und prächtigen Burgen führt immer wieder zu neuen Aus- und Einblicken. Hervorragend ist die Markierung entlang der gesamten Wegstrecke, die zusätzlichen Wegweiser machen das Orientieren sehr leicht. Vorbildlich ist auch der Zusammenschluss verschiedener Hoteliers und Gastronomen, die sich gemeinsam um das Wohl der Wanderer kümmern - nicht zuletzt mit regionalen kulinarischen Genüssen. Das alles macht Luxemburg einfach wanderbar! Der Wanderführer beinhaltet die exakte Wegbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Hotel-/Gastronomiehinweise und viele weitere nützliche und interessante Informationen zu dem neuen Wanderziel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot