Angebote zu "Zeichenkunst" (23 Treffer)

Von aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkun...
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Von aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkunst: Heinrich Schaefer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Von Aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkun...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkunst: Heinric; Brunner-Traut/ Emma Schaefer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Von Aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkun...
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Aegyptischer Kunst besonders der Zeichenkunst: Heinric; Brunner-Traut/ Emma Schaefer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Weg zur Zeichenkunst als Buch von Ernst Weber
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weg zur Zeichenkunst:Ein Büchlein für theoretische und praktische Selbstbildung Aus Natur und Geisteswelt. 3. Aufl. 1920. Softcover reprint of the original 3rd ed. 1920 Ernst Weber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Nazarenische Zeichenkunst als Buch von Pia Müll...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nazarenische Zeichenkunst:Reprint 2018 Pia Müller-Tamm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Bilder zum Judenmord als Buch von Kathrin Hoffm...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilder zum Judenmord:Eine kommentierte Sichtung der Malerei und Zeichenkunst in Deutschland von 1945 bis zum Auschwitz-Prozess Kathrin Hoffmann-Curtius

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
DISEGNO als Buch von
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DISEGNO:Zeichenkunst für das XXI. Jahrhundert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Johann Andreas Wolff als Buch von Achim Riether...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Johann Andreas Wolff:Zeichenkunst in München um 1700 Achim Riether/ Josef Straßer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das stille Vergnügen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1971 wurde dem Linzer Stadtmuseum NORDICO ein Konvolut mit annähernd 670 Zeichnungen, u. a. von Rubens, Caspar David Friedrich, Spitzweg, Klimt, Schiele und Kokoschka, übereignet. Der Urheber dieser Sammlung, Justus Schmidt, war während des NS-Regimes in das geplante Linzer Führermuseum eingebunden. Seine Privatsammlung wurde lange unter Verschluss gehalten. Sie spiegelt eindrücklich Schmidts große Affinität zur klassischen Zeichenkunst. Das Katalogbuch zeigt viele sensationelle Meisterwerke aus seiner Sammlung. In mehreren Expertenbeiträgen werden die Person des Sammlers, seine Rolle während der NS-Herrschaft und die Provenienz seiner Kunstwerke kritisch beleuchtet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot